Oiner spennt emmer

Die Darsteller und ihre Rollen

Christian Schmiedinger – Bürgermeister

Wolfgang Maier

Liesl Schmiedinger - seine Frau

Waltraud Reichherzer

Hubert Schmiedinger - sein Sohn

Holger Breitinger

Monika Bachtaler - seine Braut

Nadine Gerlach

Josefine – Haushälterin

Bruni Felk

Gustl Bembel - Freund des Bürgermeisters

Uli Baur

Theres Bembel - seine Frau

Inge Kneißle

Sigi Sattler – Grundstücksmakle

rWolfgang Lubczyk

Lilli - seine Freundin

Sonja Lubczyk

Lena – Dorfmädle

Annika Mayer


Leitung - Technik – Maske

Theaterleitung

Franz Rehm

Regie

Herbert Nußbaumer

Regie Assistent

Karl Heinz Mayer

Souffleur

Klaus Bloching

Technik

Ralf Salzgeber & Christian Pernes

Bühnenbild

Thomas Kramer & Stefan Munding

Maske

Gabi Kralik & Isabel Ölschläger

Zum Inhalt

Grüß Gottle, hoch verehrtes Publikum, wir begrüßen Sie alle zur Theatersaison 2008.


Die Handwerker wüten in Bürgermeister Schmiedingers Rathaus.
Aus diesem Grunde werden die Amtsgeschäfte kurzerhand in sein privates Wohnzimmer verlegt.

Als ein dubioses Pärchen erscheint, um den begeisterten Hobbydirigenten
Schmiedinger beim Kauf eines Gemeindegrundstückes gewaltig übers Ohr zu hauen, scheint der Schultes noch alles im Griff zu haben.
Doch dann kommt es zur Katastrophe!

Als „ein anderer“ kehrt unser Dorfschultes von einer banalen Dienstfahrt nach Hause zurück. Die Gauner wittern ihre Chance und die Show beginnt.
Räuberbraut Lilli zieht alle Register.

Wie Spätzlesfan, Haushälterin Josefine, unseren Ortsvorstand Schmiedinger durch die Tage seiner „Umnachtung“ bugsiert, Spezi Gustav unverhofft zu Amt und Würden kommt, Sohn Hubert wild entschlossen um seine Monika kämpft und die Damen des Hauses der Verzweiflung nahe, das Ende des Spuks herbeisehnen und wie der
Maestro persönlich aus unserem Theatersaal eine Konzerthalle zu wandeln im Stande ist, ……
das liebes verehrtes Publikum, zeigen wir Ihnen bei

Oiner spennt emmer

PS: in unserem „Konzertsaal“ darf natürlich laut und herzlich gelacht
werden. Wir wünschen viel Vergnügen und gute Unterhaltung.

Kartenvorverkauf am Samstag den 8.12.2007

von 1330 bis 1430

in der Grund- und Hauptschule Einsingen

Ab 11.12.2007 in der Raiba Einsingen

Sowie an der Abendkasse

Eintrittspreis: Erwachsene € 6,-- / alle Kinder bis 14 Jahre € 4,--

  • Hallenöffnung, 1 Stunde vor Spielbeginn,
  • Nachmittagsvorstellung, 1 1/2 Stunden vor Spielbeginn.
  • Karten für die Tribüne, erhalten Sie an der Abendkasse (außer Nachmittags)

Aufführungstermine in der Festhalle in Einsingen

Fr.

04.

Januar

2008

20.00

Uhr

Sa.

05.

Januar

2008

20.00

Uhr

So.

06.

Januar

2008

16.00

Uhr

Do.

10.

Januar

2008

20.00

Uhr

Fr.

11

.Januar

2008

20.00

Uhr

Sa.

12..

Januar

2008

20.00

Uhr