Der ledige Bauplatz


Info aus der Südwestpresse

Zur Geschichte

Lustspiel in 3 Akten nach dem Original von Regina Rösch

Die Familien Bigelsagg und Ripple haben ein Problem.

Das Testament des Vaters bescherte ihnen

die ledige Schwester Berta, welche bis zur vollzogenen Hochzeit

aufgenommen werden muss.

Doch die Vermählungsambitionen der Dame halten sich sehr in Grenzen,

sind doch die Männer für sie nur ein lästiges Übel.

Die liebe Verwandtschaft ist wild entschlossen, die nicht gerade mit übermäßigem

Arbeitsdrang gesegnete Junggesellin endlich loszuwerden.

Eine Heiratsanzeige soll Abhilfe schaffen

und als Mitgift wird der Männerwelt ein Bauplatz versprochen,

sollte sich einer ihrer Art der Herausforderung stellen und die

-sagen wir außergewöhnliche

Jungfer Berta tatsächlich ehelichen.

Der Bauplatz zieht und die Brautschau nimmt ihren Lauf.

Doch manche Verwechslung am Hofe Bigelsagg bringt arge Probleme mit sich

und als Tante Berta ihrerseits auch noch einen Heiratswilligen präsentiert,

laufen die Familien Bigelsagg - Ripple zur Hochform auf,

steht doch ein Vermögen auf dem Spiel, welches es zu verteidigen gilt.

Koste es was es wolle!

Aber sehen sie selbst welch seltsame Blüten Neid und Habgier

mitunter treiben kann.

Hochverehrtes Publikum aus nah und fern

zur 38. Theatersaison, ein herzliches

Grüß Gott und Willkommen.

Wir wünschen Ihnen allen einen heiteren und vergnüglichen Theaterabend

- KAB Theatergruppe Einsingen -